Workshop mit balinesischen Gurus

Am Wochenende vom 16. bis 18. Dezember 2016 erarbeiteten wir im Rahmen eines Workshops in München, unter Anleitung von I Nyoman Ayuda „Komang“, seinem Vater I Ketut Rupa und András Varsányi, den Maskentanz Topeng Keras. Die beiden Balinesen sind im Rahmen eines Aufenthaltes, der von der Stadt München (Villa Waldberta) und dem Goethe-Institut gefördert wird, gerade in Bayern. Uns standen für den Topeng sechs Stunden Probenzeit zur Verfügung und konnten ein – den Umständen entsprechend – respektables Ergebnis erzielen. Zudem hatten wir die seltene Gelegenheit, Hujan Mas mit reyong zu proben (zwar nur etwa eine Stunde…) und aufzuführen! Auch dies gelang, trotz der Umstellung auf die größeren Münchner Instrumente, recht ordentlich (beide Aufnahmen sind unter Impressionen zu sehen). Alle drei Gurus haben uns sehr gefordert – und dadurch auch sehr gefördert. Müde, aber beseelt und voller Dank, kehrten wir nach Leipzig zurück.

Advertisements

Auftritt beim Grassi-Fest

Erneut konnten wir uns dem Leipziger Publikum präsentieren, diesmal im Rahmen des Grassi-Festes, das am vergangenen Sonntag, 11. September, stattfand und mit seinen Verkaufsständen eine Reise quer durch die Kontinente erlaubte. Wir spielten unser Programm zweimal: Beidemale eröffneten wir mit einer Beleganjur-Prozession, dann folgte die kebyar-Komposition Sekar Jepun und schließlich der Legong Condong, wo wir wieder unsere Tänzerin Karoline begleiten durften.

Rückschau: Beleganjur in Leipzigs City

Der Höhepunkt unseres viertätigen Gamelan-Workshops war gestern Mittag eine etwa einstündige Prozession durch die Innenstadt von Leipzig. Viele neugierige Gesichter begleiteten die musikalische Aktion, auch eine balinesische Familie zeigte sich sehr begeistert, Klänge aus ihrer Heimat überraschend in Leipzig hören zu können.

Der Umzug ging vom Neumarkt über die Universitätsstraße und die Grimmaische Straße zum Nikolaikirchhof, dann über den Neumarkt zur Petersstraße und schließlich zurück zum Städtischen Kaufhaus. Fotos dieses Events sind unter Impressionen zu finden.